Paeonia-Golf

My Account

... neuer Hotspot am Tegernsee ...

Idyllisch, weltoffen und 100 % bayernschön: Der Tegernsee ist eine Traum-Destination. Auch für Golfer: vier Plätze (für mich der interessanteste: der Margarethenhof), jede Menge gute Restaurants für ein feines Essen nach der Runde und klasse Hotels, wenn man mal übers Weekend bleiben möchte.

Für alle, die mal Lust auf eine Abwechslung zur traditionellen bayerischen Küche haben: Im Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern rollt jetzt ein preisgekrönter japanischer Koch die Sushis. Er ist übrigens einer der wenigen Köche, die den gefährlichen Kugelfisch zubereiten dürfen. Auch wenn er das hier am Tegernsee nicht tut. Aber dafür lässt er in der „MIZU Sushi-Bar“ traumhaftes Tatar vom Lachs oder Thunfisch servieren, lauwarmen Spinat mit Sesam oder mariniertes Ribeyesteak mit Knoblauchchips. Wer sich anschließend in der schicken „Mizu Bar“ noch ein paar Cocktails gönnt, übernachtet am besten in einer der stilsicher ausgestatteten Suiten. Am nächsten Morgen dann: super Frühstück im Garten und ab zur nächsten Golfrunde. Mit meinem Paeonia-Golfkleid bin ich sowohl beim Frühstück als auch auf dem Golfplatz perfekt angezogen.

Für den Newsletter eintragen